Neuigkeiten
21.08.2017, 10:13 Uhr
Es werde Licht!
Jana Schimke besucht RIDI Leuchten in Zeuthen
Zu den größten Arbeitgebern inmitten der Gemeinde Zeuthen gehört das Familienunternehmen RIDI Leuchten. Rund 100 Mitarbeiter aus der Region finden hier Beschäftigung. Produziert werden hochmoderne LED-Leuchten, die in Einkaufszentren, Gemeindeverwaltungen oder auch in Produktionshallen Verwendung finden. Jana Schimke besuchte den Produktionsstandort und kam mit Inhaber, Manfred Dietz, und Beschäftigten ins Gespräch.

Beeindruckt zeigte sich die Bundestagsabgeordnete vom Tempo des technologischen Fortschritts: „Der Standort Zeuthen entwickelt sich rasant. Das Einsparpotenzial, z.B. für öffentliche Gebäude, mit 40% der laufenden Stromkosten ist erheblich. Mit Blick auf die knappen öffentlichen Kassen, sind Investitionen in die technische Ausstattung sinnvoll. Auch von Bundesseite gibt es Förderprogramme, die die energetische Gebäudesanierung unterstützen.“

Im Gespräch mit den Mitarbeitern erfuhr Jana Schimke, dass einige mithilfe des Unternehmens auch den Weg aus der Arbeitslosigkeit gefunden haben. Gleichwohl bedeutet die Arbeit in der Fertigung immer auch eine separate Schulung, die jeder Mitarbeiter durchläuft.

Das 1957 gegründete Unternehmen ist eines der führendsten Hersteller von Leuchten in Europa. Zu den größten Projekten zählte die Ausstattung der LP12 Mall of Berlin sowie des Landtages in Potsdam mit modernen Leuchten. Neben Zeuthen unterhält das Unternehmen Standort in Polen, Frankreich und Großbritannien. 

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Zossen  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.34 sec. | 118072 Besucher