Hermann Kühnapfel
Vorsitzender
Herzlich Willkommen auf unserer Homepage.





 
28.05.2017
Bundestagsabgeordnete Jana Schimke MdB beim Kinderfest
Der Gewerbeverein Stadtmitte Zossen e.V. organisierte am 28. Mai 2017 das dritte große Kinderfest auf dem Marktplatz in Zossen. Wieder spielt der Wettergott mit und belohnt die Kinder bei Spiel und Spaß mit schönstem Wetter. Die Fördervereine vieler Zossener Schulen tragen mit Bewirtungs- und Spielständen zum guten Gelingen und Spielspaß bei. Mitinitiator Sven Reimer - alias Clown Sven - behält als einer der Organisatoren den Überblick und überrascht die Kinder mit vielen lustigen Ballonfiguren. Eine besonders schöne Blume überreichte er zur Begrüßung unserer Bundestagsabgeordneten Jana Schimke MdB, die sehr angetan war von den vielen Spielangeboten zum Kinderfest. Ein Ballonschwert gab es für den CDU Fraktionsvorsitzenden Hermann Kühnapfel, wohl auch symbolisches Zeichen für die Durchsetzungskraft kommunalpolitischer Zossener Themen.
weiter

14.05.2017
Zum Ergebnis der Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen sagt der Brandenburger CDU-Generalsekretär, Steeven Bretz:
 
"Die CDU ist der klare Wahlsieger in Nordrhein-Westfalen. Armin Laschet und die NRW-CDU haben sich diesen Erfolg mit einem grandiosen Wahlkampf erarbeitet.
 


07.05.2017
"Die CDU ist der klare Wahlsieger in Schleswig-Holstein. Das ist das Ergebnis eines soliden, seriösen und engagierten Wahlkampfes von Daniel Günther und seinem Team.
 
Nach der Saarlandwahl ist die Wahl in Schleswig Holstein ein weiterer Beleg dafür, dass sich die Menschen vom SPD-Kandidaten Schulz nicht blenden lassen. Wir blicken nun gespannt nach Nordrhein-Westfalen und drücken Armin Laschet die Daumen, dass auch dort in einer Woche der Politikwechsel gelingt."

28.04.2017
Mit dem heute beratenen Gesetzentwurf zum Rentenüberleitungs-Abschlussgesetz will der Deutsche Bundestag bis 2025 die letzten Schritte zur kompletten Angleichung vollziehen. Gleichzeitig soll die höhere Bewertung der Löhne bei der Rentenberechnung im Osten abgesenkt werden.


11.04.2017
Jana Schimke befürwortet die Begrenzung von Schienenlärm. Region profitiert von Neuregelungen
Kürzlich hat der Deutsche Bundestag das Gesetz zum Verbot lauter Güterwagen beschlossen. Damit wird insbesondere der laute Schienenverkehr vom Gesetzgeber als schädliche Umwelteinwirkung qualifiziert. Güterwagen, welche die zulässigen Lärmwerte überschreiten, dürfen ab dem 13.12.2020 nicht mehr auf dem deutschen Netz fahren. Als laut gelten Güterwagen, die bei der Inbetriebnahme die Fahrgeräuschgrenzwerte der "TSI-Lärm" (Technische Spezifikation Interoperabilität) nicht einhalten.
Quelle: Jana Schimke MdB  

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Zossen  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.37 sec. | 36494 Besucher